Corona-Update ab 20.08.21

Auch an unse­rer Musik­schu­le gilt ab dem 20. August die 3G-Regel:

Erwach­se­ne Schüler*innen brin­gen bit­te einen ent­spre­chen­den Nach­weis mit zum Unter­richt oder zur Pro­be: nega­ti­ves Ergeb­nis eines höchs­tens 48 Stun­den zurück­lie­gen­den Anti­gen-Schnell­tests oder eines höchs­tens 48 Stun­den zurück­lie­gen­den PCR-Tests, Nach­weis über Immu­ni­sie­rung durch voll­stän­di­ge Imp­fung oder Genesung.

Schul­pflich­ti­ge Kin­der und Jugend­li­che gel­ten auf­grund ihrer Teil­nah­me an den ver­bind­li­chen Schul­tes­tun­gen als getes­te­te Per­so­nen. Kin­der bis zum Schul­ein­tritt sind ohne Vor­nah­me eines Coro­na­tests getes­te­ten Per­so­nen gleichgestellt.

Die Mas­ken­pflicht gilt wei­ter­hin in unse­ren Unter­richts­ge­bäu­den. Kin­der bis zum Schul­ein­tritt benö­ti­gen kei­ne Mas­ke. Am fes­ten Sitz- oder Steh­platz kann die Mas­ke bei Ein­hal­tung des Min­dest­ab­stands von 1,5 Metern abge­legt wer­den. Alter­na­tiv sind alle Per­so­nen immu­ni­siert oder getes­tet. Beim Tan­zen, Spie­len von Blas­in­stru­men­ten und im Gesangs-Ein­zel­un­ter­richt darf die Mas­ke eben­falls abge­nom­men wer­den. Beim gemein­sa­men Sin­gen darf die Mas­ke nur dann abge­nom­men wer­den, wenn alle Per­so­nen immu­ni­siert sind oder einen gül­ti­gen PCR-Test vorlegen.

Herz­li­che Grüße
Ihre Kreismusikschule