Musikalische Früherziehung (MFE)

Die Musikalische Früherziehung bietet 4 – 6-jährigen Kindern Anregung und Orientierung im Umgang mit Musik und Bewegung. Die Kurse finden einmal wöchentlich in Gruppen mit ca. 12 Kindern statt.

Die wichtigsten Inhalte, die die Kinder spielend und lernend erfahren, sind:

Singen und Sprechen
Phantasievoller Umgang mit Texten, Liedern und der eigenen Stimme
Elementares Instrumentalspiel
Spiel auf dem Orff-Instrumentarium und selbstgebauten Instrumenten
Instrumentenkunde
Kennenlernen und Ausprobieren aller gängigen Instrumente
Musik und Bewegung
Tänze, freie und geführte Bewegung zu Musik, alleine und in der Gruppe, Förderung des rhythmischen Ausdrucks
Musikhören
Bewusstes Anhören und Beschreiben von Musik verschiedener Stile und Kulturen, Wahrnehmung von Alltagsgeräuschen und eigener Musik- und Klangstücke
Musiklehre
Aufzeichnen von Musik in traditioneller und graphischer Notation, Kennen lernen grundlegender musikalischer Regeln und Begriffe
Soziales Lernen
Gemeinsames Musizieren sowie musikalische Spiele und Bewegungsspiele zur Förderung des Selbstbewusstseins und der Gruppenbildung

Kurse der Musikalischen Früherziehung dauern 1 oder 2 Jahre und finden in der Musikschule und nach Möglichkeit kreisweit in den Kindergärten/-Einrichtungen vor Ort statt.

MFE-Flyer-pic
Anmeldung
MFE
MFE2