Jedem Kind ein Instrument: „Jeki“, „Jeki – Tanz“ und „JeKits"

Jeki

Das Programm „Jedem Kind ein Instrument“ führt Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Grundschuljahre an die Musik und das praktische Musizieren heran. Während des zweijährigen Unterrichts vermittelt zunächst ein Tandem mit je einer Lehrkraft aus Grundschule und Musikschule den Teilnehmern musikalisches Grundwissen. Im Vordergrund steht hierbei die Vorstellung der unterschiedlichen Musikinstrumente.

Im zweiten Jahr erhalten die Schüler/innen Unterricht an einem im ersten Jahr gewählten Instrument. In Kleingruppen von 4 – 6 Kindern werden sie von einer Musikschullehrkraft einmal pro Woche in ihrer Grundschule unterrichtet.

Hierfür stellt die Musikschule Instrumente in altersgemäßen Größen zur Verfügung. Durch den Gruppenunterricht werden die Kinder in besonderer Weise motiviert: Das Miteinander-Lernen und der gemeinsame Fortschritt erleichtern den Einstieg in das instrumentale Musizieren.

„Jeki“ und „Jeki-Tanz“

Zurzeit gibt es Jeki-Klassen in folgenden Grundschulen:

  • Geschwister-Devries Grundschule – Uedem
  • Arnold-Janssen Grundschule – Goch
  • St. Georg Grundschule – Goch
  • St. Nikolaus Grundschule – Issum
  • Petrus-Canisius Grundschule – Weeze
  • Martinus Grundschule – Rheurdt
  • St. Markus Grundschule – Bedburg-Hau
  • Gemeinschaftsgrundschule – Rees

  • lkjhlkfjh
  • lfihjlfhkj
  • hjdlhk
  • lfihjofgh
Anmeldung

Jeki – Tanz

„Jedem Kind ein Instrument – Tanz“ wird mit einer Dauer von zwei Jahren ab dem 2. Grundschuljahr angeboten.

Im ersten Unterrichtsjahr vermittelt je eine Lehrkraft aus Musikschule und Grundschule den Schüler/innen einen fundierten Einstieg in Tanz und Bewegung.

Im zweiten Jahr werden die bereits erfahrenen Lerninhalte vertieft und in einer gemeinsamen Tanz-Inszenierung zusammengeführt. Den Unterricht erteilt eine Lehrkraft der Musikschule. In beiden Unterrichtsjahren steht neben der tänzerischen Ausbildung auch das soziale Lernen im Vordergrund.

PB011509

Zurzeit gibt es Jeki-Tanz-Klassen in folgenden Grundschulen:

  • Karl-Leisner Grundschule – Kleve
  • Grundschule an den Linden – Kleve

Anmeldung

JeKits

„Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen“ wird mit einer Dauer von zwei Jahren ab dem 1. Grundschuljahr angeboten.

Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen (JeKits)

JeKits ist ein durch das Land Nordrhein-Westfalen gefördertes kulturelles
Bildungsprogramm in der Grundschule. Mit JeKits werden alle Kinder einer
Schule erreicht. JeKits hat 3 alternative Schwerpunkte: Instrumente, Tanzen
und Singen. JeKits startete zum Schuljahr 2015/16 als landesweites
Nachfolgeprogramm von „Jedem Kind ein Instrument“.

Inhalt

Das erste JeKits-Jahr bietet eine musikalisch-tänzerische Grundbildung
für alle Kinder der JeKits-Grundschule als Einstieg in das gemeinsame
Musizieren oder Tanzen. Im Mittelpunkt stehen die Freude an Musik und Tanz
aber auch gemeinsames Entdecken, Erleben und Gestalten.
Das zweite JeKits-Jahr bildet eine Weiterführung und Vertiefung für alle
interessierten Kinder. Aufbauend auf dem ersten JeKits-Jahr findet das
gemeinsame Musizieren und Tanzen im „JeKits-Orchester“,
„JeKits-Tanzensemble“ und „JeKits-Chor“ statt. Begleitend
erhalten die Schülerinnen und Schüler Unterricht im Instrumentalspiel,
Tanzen oder Singen. Am Ende des Schuljahres findet eine Abschlusspräsentation
statt.

Logo Ministerium für FKJKS

Zurzeit gibt es JeKits-Klassen in folgenden Grundschulen:

  • Christophorus Grundschule – Kranenburg
  • St. Georg Grundschule – Nütterden